Gelassenheit

Lesedauer 2 Minuten

Gelassenheit, Gleichmut, innere Ruhe oder Gemütsruhe ist eine innere Einstellung, die Fähigkeit, vor allem in schwierigen Situationen die Fassung oder eine unvoreingenommene Haltung zu bewahren. Sie ist das Gegenteil von Unruhe, Aufgeregtheit, Nervosität und Stress (Quelle Wikipedia).

Gelassen zu sein oder zu bleiben ist oft nicht einfach, wenn wir vor Herausforderungen und schwierigen Situationen stehen. Wenn Dinge passieren, die wir nicht unter Kontrolle haben ist es nicht leicht die Ruhe zu bewahren. Trotzdem sollten wir uns täglich in den verschiedenen Situationen in Gelassenheit üben und immer mehr einen inneren Frieden anstreben. Inneren Frieden unabhängig, von dem was um uns herum passiert. Gelassenheit ist förderlich für unsere Gesundheit, in der Bibel steht sogar, dass Gelassenheit unser Leben verlängert (siehe Sprüche 14,30).

Was hilft uns gelassen zu sein?

„Gelassenheit“ weiterlesen

Geschlossene Gesellschaft

Lesedauer < 1 Minute

Bist du schon einmal zu einem besonderen Event zu spät gekommen und bist nicht mehr reingelassen worden. Wirklich deprimierend, wenn man nichts mehr tun kann, um doch noch an der Feier teilzunehmen. Jeder Mensch muss in seinem Leben eine wichtige Entscheidung treffen, die Auswirkungen sogar noch bis nach dem Tod hat. Weißt du, um welche Entscheidung es da geht?

Wer suchet, der findet

Lesedauer 3 Minuten

Jeder der Kinder hat, weiß wie es ist, wenn sie bestimmte Wünsche haben oder etwas brauchen. Für Kinder ist es normal ihre Eltern inständig zu fragen und zu bitten. Auch wenn sie nicht alles bekommen, was sie wollen, geben sie nicht auf und erwarten sich, dass ihre Wünsche erfüllt werden. Kinder vertrauen ihren Eltern und wissen, dass sie auf ihre Hilfe angewiesen sind. Wir als Eltern möchten immer das Beste für unsere Kinder. Deshalb werden wir ihnen nicht alle Wünsche erfüllen können, und bei so manchen Dingen auch Nein sagen.

Genauso wie die Kinder mit ihren Bitten und Wünschen zu Mutter und Vater kommen, genauso können wir als Kinder Gottes zu unserem Vater im Himmel kommen – mit Glauben, Ausdauer, Beharrlichkeit und Zielstrebigkeit. Wir glauben, dass wir einen liebenden Vater und guten Gott haben, der nur das Beste für uns im Sinn hat. Er gibt uns liebend gerne alles was wir brauchen, was uns gut tut und uns zum Besten dient.

„Wer suchet, der findet“ weiterlesen

Zeitumstellung / Einen Fehler ungeschehen machen

Lesedauer < 1 Minute

Wenn die Winterzeit beginnt, bekommen wir eine Stunde geschenkt. Ein faszinierender Gedanke, ein und dieselbe Stunde noch einmal erleben zu können. Wie schön wäre es, wenn wir durch so eine Zeitumstellung manches ungeschehen machen könnten, was vorher passiert ist. Das ist natürlich nicht möglich. Aber es gibt jemanden, der dir Vergebung für deine begangenen Fehler anbietet. Wer das ist, erfährst du in diesem Podcast.

In voller Fahrt/Auf die eigenen Gleise fixiert

Lesedauer < 1 Minute

Dass eine Eisenbahn so auf die Gleise fixiert ist, dass ein spontanes Anhalten nicht möglich ist, ist wohl jedem klar. Zugverbindungen, Zeitpläne etc. müssen eingehalten werden. Aber was ist mit unserem alltäglichen Leben? Sind wir da genauso auf unsere Gleise fixiert, sodass wir gar nicht mehr in der Lage sind, mal etwas außer der Reihe zu machen?Besteht der ganze Sinn unseres Lebens nur mehr darin, sämtliche Termine abzuarbeiten und dabei möglichst viel in möglichst kurzer Zeit zu schaffen? Nimm Dir doch mal ein paar Minuten Zeit um herauszufinden, was Deinem Leben einen tieferen Sinn geben könnte.

Beschenkt und versorgt / Nahrung für Leib und Seele

Lesedauer < 1 Minute

Auch wenn die Erntezeit für die Bauern harte Arbeit bedeutet, so freut man sich doch immer wieder aufs Neue, wenn man die unterschiedlichsten und schönsten Früchte in den Händen hält. Gerade dann wird einem bewusst, wie abhängig so eine Ernte von äußeren Bedingungen ist. Der Bauer kann aussäen, bewässern, beschneiden und pflegen. Doch ob beispielsweise genügend Sonnenlicht vorhanden ist und die Früchte vernünftig wachsen, liegt allein in Gottes Hand. Wir werden von ihm beschenkt und versorgt. Und das nicht nur zur Erntezeit.

Blogpause

Lesedauer 2 Minuten

In den folgenden Wochen wird es aufgrund der anstehenden Erntezeit keine schriftlichen Inputs geben.

Heute möchte ich euch noch zwei Psalmen mitgeben, die in der aktuellen herausfordernden Zeit helfen, den eigenen Blick auf Gott und seine Versprechen auszurichten und seinen Zusagen zu vertrauen, anstatt sich von Sorgen und Ängsten beherrschen zu lassen.

„Blogpause“ weiterlesen

Heimkommen -Impuls auf Südtirolerisch

Lesedauer < 1 Minute

So schön ein Urlaub auch war, zu Hause ist es doch immer noch am schönsten. Das empfinden auf jeden Fall die meisten Menschen so. Jeder Mensch braucht einen Ort, wo er sich wohlfühlt. Einen Ort, den man sein Zuhause nennt und an den man gerne wieder zurückkehrt. Unabhängig von dem Ort, an dem man sich gerade aufhält, brauchen wir aber auch etwas, wo unser Inneres zur Ruhe kommen kann. Was das sein könnte? Das erfährst du hier.

Die gute Nachricht

Lesedauer 2 Minuten

Wenn ich die Berichterstattung der Medien ein wenig verfolge, kann ich beobachten dass uns den ganzen Tag über vorwiegend schlechte, negative Nachrichten erreichen. Es scheint so zu sein, dass solche wenig erfreuliche Schlagzeilen die Aufmerksamkeit mehr anziehen als positive Nachrichten. Die meisten Neuigkeiten bieten keinen großen Anlass zur Freude. Coronakrise, die Lage in Afghanistan, Überschwemmungen und Brände malen uns keine guten Zukunftsperspektiven. Man könnte meinen in der ganzen Welt gibt es nur noch schlechte Nachrichten.

Dabei finde ich es auch immer schwieriger, bei der Vielzahl an Medien, die es heutzutage gibt, den Durchblick zu behalten und zu unterscheiden welche Quellen auch wirklich vertrauenswürdig sind. Nicht immer entspricht alles, was wir sehen und hören wirklich der Wahrheit.

Wenn ich mich zuviel mit Nachrichten beschäftige löst das in mir oft mehr Unsicherheit aus, schlechte Nachrichten rauben mir die Kraft, die Freude, machen mich traurig und müde. Ich bin überzeugt dass es nicht nur Schlechtes gibt, sondern dass auch ganz viel Gutes in der Welt passiert, davon wird aber wenig bis gar nicht berichtet, weil es wahrscheinlich keinen Unterhaltungswert hat.

Da richte ich meine Aufmerksamkeit und meinen Blick lieber auf Nachrichten, die absolut wahr, vertrauenswürdig und in alle Ewigkeit gültig bleiben. Es gibt nämlich eine gute Nachricht, die es wert ist, dass man von ihr berichtet. Eine gute Botschaft, die lebensverändernd ist, die echte und wahre Freude, Hoffnung und Frieden hervorruft. Diese Nachricht finde ich nicht in der Tagesschau – nein, sie ist in einem alten Buch aufgeschrieben – in der Bibel.

„Die gute Nachricht“ weiterlesen

Heilung für mein Herz

Lesedauer < 1 Minute

Einen kleinen Moment nicht aufgepasst und schon hat man sich verletzt. Im Haushalt und im normalen Alltag nichts Ungewöhnliches. Wunden bereiten nicht nur Schmerzen – sie müssen auch vernünftig versorgt werden, damit sie gut verheilen können. Körperliche Wunden sind das eine. Was aber, wenn wir seelische Schmerzen haben? Wer kann uns da weiterhelfen?

%d Bloggern gefällt das: