Die Vielfalt der Natur

Lesedauer 2 Minuten

Jetzt im Sommer halte ich mich liebend gern in der Natur auf, um neue Kraft zu tanken. Wenn ich durch den Wald spaziere oder mich im Garten aufhalte komm ich zur Ruhe und kann abschalten vom Alltag. Die Natur ist ein Ort, wo ich auch immer wieder Gottes Gegenwart erlebe und wo er zu mir spricht, gerade weil die Schöpfung auf Gottes Größe und Kreativität hinweist.

„Gott ist zwar unsichtbar, doch an seinen Werken, der Schöpfung, haben die Menschen seit jeher seine ewige Macht und göttliche Majestät sehen und erfahren können“ Römer 1,20

Ich betrachte gerne die Vielfalt in der Schöpfung. Die vielen verschiedenen Blumen und Pflanzen, die Bäume und Sträucher, die Vögel, Schmetterlinge und andere Kleintiere und Insekten, sowie das Wachstum der verschiedenen Obst-und Gemüsesorten mit allen verschiedenen Farben und Größen.

„O HERR, welch unermessliche Vielfalt zeigen deine Werke! Sie alle sind Zeugen deiner Weisheit, die ganze Erde ist voll von deinen Geschöpfen“ Psalm 104,24

„Und Gott sprach: »Auf der Erde soll es grünen und blühen: Alle Arten von Pflanzen und Bäumen sollen wachsen und ihre Samen und Früchte tragen!« So geschah es. Die Erde brachte Pflanzen und Bäume in ihrer ganzen Vielfalt hervor. Wieder sah er sich an, was er geschaffen hatte: Es war gut.“ 1. Mose 1,11-12

Alles ist auf seine Art einzigartig und wundervoll gemacht, alles hat seinen Platz und seine Ordnung und ein jedes erfüllt seine von Gott gegebene Aufgabe.

„Wann immer ich auf dem Feld oder im Freien bin, beschleicht mich das durchdringende Bewusstsein, dass ich ringsum das ausgezeichnete handwerkliche Können meines Vaters vor mir habe. Es ist als ob jeder Baum, Fels, Fluss, Blume, Gebirge, Vogel oder Grashalm mit der untilgbaren Aufschrift versehen wäre: „Made by God“ (deutsch „von Gott gemacht“) Zitat von Philipp Keller

Gott hat mit der Welt ein Kunstwerk erschaffen. Sowie Gott alles in der Natur geschaffen hat, so hat er auch uns Menschen geschaffen. Jeder von uns ist ein Unikat, einzigartig und wunderbar gemacht, jeder einzelne mit verschiedenen Begabungen und Fähigkeiten von Gott geschenkt. Jeder Mensch ist anders, ja jeder Mensch hat seinen eigenen Fingerabdruck und jeder Mensch hat eine bestimmte, von Gott gegebene Aufgabe auf dieser Welt zu erfüllen, für jeden Menschen hat Gott eine einzigartige Bestimmung und einen Plan.

„Dann sagte Gott: »Jetzt wollen wir den Menschen machen, unser Ebenbild, das uns ähnlich ist. Er soll über die ganze Erde verfügen: über die Tiere im Meer, am Himmel und auf der Erde.« So schuf Gott den Menschen als sein Abbild, ja, als Gottes Ebenbild; und er schuf sie als Mann und Frau. 1.Mose 1,26-27

Wir sind ein Teil von Gottes wundervoller, vielfältiger Schöpfung. Er hat uns geschaffen als Gegenüber, um in Gemeinschaft und Beziehung zu uns zu leben. Gott liebt seine Schöpfung und jeden einzelnen Menschen. Deshalb hat er alles dafür getan, um die Beziehung zu den Menschen aufrechtzuerhalten. Die Sünde trennt uns von Gott, aber Gott hat die Menschen nicht aufgegeben. Er sandte seinen Sohn Jesus, der für die Sünde der Welt starb, sodass jeder, der Jesus als seinen Retter und Erlöser annimmt und an ihn glaubt, wieder mit Gott versöhnt ist, Vergebung empfängt und in der Gemeinschaft Gottes leben kann.

„Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zugrunde gehen, sondern das ewige Leben haben.“ Johannes 3,16

Wenn du das nächste mal einen Spaziergang machst öffne deine Augen und dein Herz für Gottes Herrlichkeit, für eine Begegnung mit Gott und für sein Reden.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: