Gedicht

Lesedauer < 1 Minute

Doch ich verlasse mich auf dich,

du hast den besten Plan für mich,

ich weiss, du lässt mich nie im Stich.

Wenn um mich Meere toben und Stürme wehn,

werde ich auf dich, mein Jesus, sehn

und mit dir übers Wasser gehn.

In jeder Not, in jedem Leid,

gibst du, mein Gott, mir Sicherheit,

von so vielen Sorgen und Ängsten hast du mich schon befreit.

Auch wenn äußere Umstände zum Wanken bringen mein inneres Gleichgewicht,

so bleibst stets du meine Hoffnung und Zuversicht,

und in den dunklen Stunden mein Licht.

Du bist und bleibst mein Gott zu jeder Zeit,

gestern, heute und in Ewigkeit.

Ulrike Nägele



 

Kommentar verfassen