Gott enttäuscht nicht

Sprachen it en

Lesedauer 2 Minuten

Enttäuschung ist die Nicht-Erfüllung eines Wunsches oder einer Erwartung. Eine Enttäuschung bezeichnet das Gefühl, einem sei eine Hoffnung zerstört oder auch unerwartet ein Kummer bereitet worden.

Ich denke jeder von uns hat in seinem Leben schon kleinere oder größere Enttäuschungen erlebt. Wir sind enttäuscht, wenn eine Situation nicht so eintritt, wie wir uns gedacht haben, wenn Dinge anders kommen als erwartet. Genauso können wir auch von anderen Menschen enttäuscht werden, wenn sie anders handeln, als wir es erwartet haben oder wenn Versprechen nicht eingehalten werden. Und auch von uns selbst können wir enttäuscht sein, wenn wir nicht erreichen, was wir uns vorgenommen haben.

Enttäuschungen gehören zum Leben dazu und sind unausweichlich, da die Umstände nicht immer nach Plan verlaufen, unvorhersehbare Dinge geschehen. Auch Menschen werden uns hin und wieder enttäuschen, da kein Mensch perfekt und fehlerfrei ist. Genauso werden auch wir Menschen bewusst oder unbewusst enttäuschen, da es nicht möglich ist alle Erwartungen zu erfüllen.

Enttäuschung entsteht oft auch, wenn wir falsche Erwartungen haben oder wenn wir unser Vertrauen und unsere Erwartungen in falsche Dinge setzen. Nicht alles und jeder, der uns etwas verspricht, ist auch vertrauenswürdig.

„Wenn er auf Werte vertraut, die nicht tragen, betrügt er sich selbst, nur Enttäuschung wird sein Lohn sein.“ Hiob 15,31

Worauf dürfen wir letztendlich vertrauen? Wem können wir bedingungslos vertrauen? Wer oder was trägt wirklich?

Gott allein ist derjenige, der uns nie enttäuschen kann. Er hält seine Versprechen und das was er sagt ist gewiss. Sein Wort ist Wahrheit und darauf können wir uns immer verlassen. Gott macht keine Fehler und wir dürfen ihm vertrauen in jeder Situation. Wenn wir uns ihm anvertrauen, haben wir kein Risiko enttäuscht zu werden. Gott hat einen guten Plan für unser Leben.

„Wohl dem Menschen, der sich auf dich verlässst“ Psalm 84,13

„Vollkommen und gerecht ist alles, was er tut. Er ist ein Fels – auf ihn ist stets Verlass. Er hält, was er verspricht; er ist gerecht und treu.“ 5.Mose 32,4

Gottes Liebe zu uns ist beständig und immer gleich. Selbst wenn wir durch Herausforderungen und schwierige Situationen gehen, bedeutet das nicht, dass Gott uns enttäuscht hat. Gott hat uns nie ein Leben ohne Leid und Schwierigkeiten versprochen, aber er hat versprochen, dass er inmitten dieser Situationen immer bei uns und mit uns sein wird und auf dieses Versprechen können wir uns zu 100 % verlassen.

„Christus spricht: Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.“ Matthäus 28,20

“ Dann erkennst du, dass ich der Herr bin, auf dem man hoffen darf ohne enttäuscht zu werden.“ Jesaja 49,23

Eine Antwort auf „Gott enttäuscht nicht“

  1. Das Leben ist, was es ist. Es ist wie eine grosse Reise. Eine Erwartungshaltung, wie sie sein muss, kann nur in Enttäuschung enden. Aber wir können glauben und hoffen, dass alles, was uns begegnet, Sinn hat und und zum Besten dienen wird. Diese Haltung führt unweigerlich zum Ziel. Am Schluss werden wir nicht enttäuscht sein 😀 Liebe Grüsse Brig

Kommentar verfassen