google-site-verification: google4292466f51cac220.htmlgoogle-site-verification: google4292466f51cac220.htmlgoogle-site-verification: google4292466f51cac220.htmlgoogle-site-verification: google4292466f51cac220.htmlgoogle-site-verification: google4292466f51cac220.html1 google-site-verification: google4292466f51cac220.html

In voller Fahrt/Auf die eigenen Gleise fixiert

Lesedauer < 1 Minute

Dass eine Eisenbahn so auf die Gleise fixiert ist, dass ein spontanes Anhalten nicht möglich ist, ist wohl jedem klar. Zugverbindungen, Zeitpläne etc. müssen eingehalten werden. Aber was ist mit unserem alltäglichen Leben? Sind wir da genauso auf unsere Gleise fixiert, sodass wir gar nicht mehr in der Lage sind, mal etwas außer der Reihe zu machen?Besteht der ganze Sinn unseres Lebens nur mehr darin, sämtliche Termine abzuarbeiten und dabei möglichst viel in möglichst kurzer Zeit zu schaffen? Nimm Dir doch mal ein paar Minuten Zeit um herauszufinden, was Deinem Leben einen tieferen Sinn geben könnte.

Eine Antwort auf „In voller Fahrt/Auf die eigenen Gleise fixiert“

Schreibe eine Antwort zu Helena Antwort abbrechen

google-site-verification: google4292466f51cac220.html
%d Bloggern gefällt das: