Neue Kraft

Sprachen it en

Lesedauer 2 Minuten

Es gibt Tage, da fühlen wir uns voller Kraft und Stärke. Wir sind motiviert unsere Ziele und alltäglichen Aufgaben gehen wir mit Leichtigkeit und Freude an und alles gelingt uns. An manchen Tagen jedoch sind wir schwach und kraftlos, müde und ohne Motivation. Das kann mehrere Gründe haben, vielleicht ist unsere Balance zwischen Aktivität und Ruhe aus dem Gleichgewicht gekommen, vielleicht fehlt uns Schlaf oder wir haben uns ungesund ernährt. Es kann auch sein, dass uns gewisse Umstände müde machen und uns gedanklich immer wieder beschäftigen.

Um wieder zu Kräften zu kommen können wir auf eine gesunde Lebensweise achten, uns gesund ernähren, genügend schlafen, uns regelmässig bewegen und darauf achten welchen Gedanken wir in uns Raum geben. Wir können uns fragen:

  • Wer oder was gibt mir Kraft?
  • Wo kann ich neue Kraft auftanken?
  • Aus welcher Kraft lebe ich?

Wenn es mir an Kraft und Stärke fehlt, hilft es mir, mich immer wieder daran zu erinnern, dass Gott meine Stärke ist. Durch den Glauben an Jesus wohnt der heilige Geist und somit auch seine Kraft in mir. Ich muss meine Aufgaben nicht aus eigener Kraft bewältigen, Gott schenkt mir seine Kraft. Auch wenn ich schwach bin, ist Gott meine Stärke.

„Meine Gnade ist alles, was du brauchst! Denn gerade wenn du schwach bist, wirkt meine Kraft ganz besonders an dir“ 2. Korinther 12,9

„Seid stark in dem Herrn und in der Macht seiner Stärke“ Epheser 6,10

Ich kann sagen: „Gott, du bist meine Kraft!“, „Jesus du bist meine Stärke!“

„Diesen Schatz tragen wir aber in zerbrechlichen Tongefäßen, wie wir es sind, damit deutlich wird, dass die alles überragende Kraft von Gott stammt und nicht von uns“ 2.Korinther 4,7

Ich kann zu Gott kommen und mich immer wieder aufs neue von ihm stärken lassen. Stille Zeit mit ihm zu verbringen, ein Spaziergang mit Gott, um wieder zur Ruhe zu kommen, mit ihm zu kommunizieren und in der Bibel zu lesen, sowie Lobpreis und Anbetung sind meine Kraftquellen und Tankstellen.

„Aber die auf den HERRN harren, kriegen neue Kraft,
dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler,
dass sie laufen und nicht matt werden,
dass sie wandeln und nicht müde werden.“ Jesaja 40,31

Kommentar verfassen