Nimm dir Zeit

Lesedauer < 1 Minute


Wie möchte ich meine Zeit verbringen?

Wenn ich einmal zurückschaue, was wird wichtig sein, was belanglos, was hat Bestand?

Was ist mir wichtig?

Was ist im Rückblick wertvolle Zeit?

Wie nutze ich meine Zeit?

Unsre Tage zählen, das lehre uns, damit ein weises Herz wir gewinnen!“
(Psalm 90, Vers 12)
Prüft, worauf es ankommt ( Philipper 1,10)

Darauf möchte ich immer meinen Fokus setzen

Mir Zeit nehmen für Gott

Mir Zeit nehmen für meine Mitmenschen

Mir Zeit nehmen für mich selbst

„Du sollst den Herrn deinen Gott lieben aus deinem ganzen Herzen, aus deiner ganzen Seele und aus deinem ganzen Gemüte“, spricht der Herr, „dies ist das größte und erste Gebot. Das andere aber ist diesem gleich: Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.“ (Mt. 22, 37-39).“

 

Eine Antwort auf „Nimm dir Zeit“

  1. Jajajaja,
    Liebe wartet und kennt keine Zeit.
    Sie ist in unendlicher Geduld…
    leider sind wir Menschen so ungeduldig und/oder werden durch die Welt so ungeduldig gemacht.

    Dank Amazon, Zalando etc. müssen/sollen wir ja vor „Glück schreien“, wenn alles sofort „geliefert“ wird.
    Hm, das einzige was da geliefert wird ist Ungeduld und Oberflächlichkeit.

    Wie schön und einfach ist es, da loszulassen,
    auch wenn es uns anfänglich schwer fällt.

    Seien wir Mut und Liebe,
    Raffa.

Kommentar verfassen