Vertrauen inmitten der Stürme

Lesedauer 2 Minuten

Inmitten der Herausforderungen, denen wir gegenüberstehen, ist es oft schwer, Ruhe und Vertrauen zu bewahren. In solchen Momenten hilft es mir, mich an Gottes Verheißungen in der Bibel zu erinnern. Worte wie der Bibelvers aus Psalm 121,2 helfen mir, die Perspektive zu ändern und mein Herz zu stärken.

Der Vers lautet: „Meine Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat.“

Inmitten der Höhen und Tiefen des Lebens erinnert uns dieser Vers daran, woher uns Hilfe kommt. Unabhängig von den Umständen können wir uns darauf verlassen, dass der Schöpfer des Himmels und der Erde uns seine helfende Hand entgegenstreckt. Es ist ein Trost zu wissen, dass Gott der allmächtige Schöpfer, auch unser ständiger Begleiter in allen Lebenslagen ist.

Das Leben bringt oft unvorhersehbare Stürme mit sich – sei es in Form von persönlichen Herausforderungen, gesundheitlichen Problemen oder emotionalen Belastungen. In solchen Momenten ist es leicht, den Mut zu verlieren. Doch Psalm 121 verspricht uns, dass wir uns inmitten dieser Stürme auf Gottes Hilfe verlassen können.

Unser Vertrauen in Gott bedeutet nicht, dass wir vor Schwierigkeiten verschont bleiben, sondern dass wir in ihnen Gottes Hilfe finden. Es ist ein Vertrauen, das uns ermutigt, aufzustehen, wenn wir fallen, und weiterzugehen, wenn der Weg schwierig wird.

Die Gewissheit, dass unsere Hilfe vom Schöpfer des Universums kommt, gibt uns die Kraft, unseren Blick auf das Wesentliche zu richten. Statt uns von den Herausforderungen des Lebens überwältigen zu lassen, können wir daran festhalten, dass wir von einem liebevollen und mächtigen Gott gehalten werden. Auch wenn wir selbst schwach und klein sind – wir glauben an einen mächtigen und grossen Gott.

Es ist eine Einladung, unsere Sorgen, Ängste und Nöte vor den Thron Gottes zu bringen und auf seine Hilfe zu vertrauen. Dieses Vertrauen ermöglicht es uns, gestärkt und hoffnungsvoll durch die verschiedenen Phasen des Lebens zu gehen. In den Worten „Meine Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat“ finden wir Trost und Ermutigung, unsere Herausforderungen mit einer festen Überzeugung anzugehen. Möge dieses Vertrauen uns durch die Stürme des Lebens führen und uns daran erinnern, dass wir nie allein sind.

3 Antworten auf „Vertrauen inmitten der Stürme“

  1. Wie gut ist es, dass wir Schwestern und Brüder im Glauben an unseren HEILAND haben, die uns so grundlegende Wahrheiten aus GOTTES Wort immer wieder in Erinnerung rufen. Seine Hilfe ist es, die uns trägt im ganz gewöhnlichen Alltag, in unserer Schwäche und auch Überheblichkeit, Schwierigkeiten allein meistern zu wollen. Danke für deine Gedanken zu der wunderbaren Zusage GOTTES, dass ER uns SEINE Hilfe anbietet, weil wir Menschen für IHN kostbar sind. Halleluja

Kommentar verfassen