Werden wie die Kinder

Lesedauer < 1 Minute

jesus-und-die-kinder
Ich habe mir überlegt warum Jesus diesen Satz aussprach. Welche Eigenschaften haben Kinder, dass sie für ihn so etwas Besonderes waren? Jesus liebte Kinder, er wies sie nicht zurück sondern stellte sie in die Mitte.
Wie ich herausgefunden habe, können kleine Kinder mir in vielerlei Hinsicht ein Vorbild sein.
Kinder wissen, dass sie auf die Eltern angewiesen sind. Sie können nicht alles alleine erledigen. Sie nehmen die Hilfe der Eltern als Geschenk an.
Kinder haben ein bedingungsloses Vertrauen an ihre Eltern. Sie glauben dem Vater, wenn er etwas sagt, sie zweifeln nicht und machen sich auch keine Sorgen.
Bei meinen Kindern habe ich es schon öfter erlebt, dass ich mit ihnen zusammen gebetet habe, zB. wenn sie krank waren oder nicht nicht einschlafen konnten. Sie glaubten, dass Jesus ihnen helfen würde, und bald ging es ihnen besser.
Was mir noch aufgefallen ist, Kinder können schnell vergeben und verzeihen.  Sie streiten, versöhnen sich wieder und sind dann wieder Freunde wie früher. Sie sind nicht nachtragend.
Ich kann viel von Kindern lernen, ich möchte auch meine Schwächen akzeptieren und Gottes Hilfe in Anspruch nehmen. Ich möchte Gott verrauen, ohne zu zweifeln und mir Sorgen zu machen.
Ich möchte nicht nachtragend sein, sondern vergeben können und mich wieder versöhnen.
Meine Geschichte mit Gott

 

Kommentar verfassen