LESERSTIMMEN

Lesedauer 4 Minuten

Danke Ulli, schöner Impuls. Momentan geht es allen so. Jeder stellt sich Fragen und gewöhnt sich langsam an die Situation. Vielleicht kommen Menschen durch diese Situation Gott näher und stellen fest, dass sie nicht allein sind. Ich denke da ist eine versteckte Botschaft für uns alle, jeder muss für sich herausfinden, was diese Situation uns sagen möchte. Ich finde das so gut, dass du das schreibst, damit die Menschen das lesen und Kraft schöpfen können.

Anna

11. November 2020


 

Guten Abend Ulrike, Deine Seite hier auf Instagram als auch Deine Web-Seite sind eine wahre Fundgrube und ein wahrer Genuss. Ganz großes Kompliment.

Wolfgang

10. November 2020


 

Sehr geehrte Frau Puintner,  herzlichen Dank für Ihren wundervollen

Beitrag, trostvoll, hilfreich, segensreich. Ich habe mich so sehr

darüber gefreut.

Jesus segne Sie auch, aus der reichen Fülle seines Hauses !

Dankesgruss   Inge Marita Wendler/Karlsruhe

08.11.2020


Liebe Frau Puintner, 

liebe Schwester in Jesus Christus, 

ganz herzlichen Dank für Ihre Wunder-volle (ich schreibe das ganz bewusst so) Andacht im Internet heute.

Sehr wahr berührend.

Ich würde es gerne heraus schreien in eine Welt, die nur noch Technik-gläubig ist, und in welcher Gott und seine täglichen Wunder leider keinen Platz mehr haben! 

Mir fiel auch spontan der Refrain eines Liedes von Katja Ebstein aus dem Jahre 1970 ein: 

Wunder gibt es immer wieder
Heute oder morgen
Können sie geschehen
Wunder gibt es immer wieder
Wenn sie dir begegnen
Musst du sie auch sehen

Seien Sie gesegnet und behütet und bleiben Sie gesund.

Herzliche Grüße aus Ludwigshafen am Rhein

Siegfried Gleich 

07.11.2020


Liebe Ulli,

so ein wunderschöner Impuls, hat mich zu Tränen berührt. Du schreibst so vielen Menschen aus der Seele und gibst neue Kraft. Und die schöne Musik dazu. Danke

Anna

21.10.2020


Gott hat jedem Menschen etwas gegeben, womit er andere glücklich machen kann.

Liebe Ulrike,

diesen Satz las ich heute Morgen bevor ich deine Andacht gelesen habe.

Sie hat mich mitten ins Herz, und meine derzeitige Situation getroffen. Für mich bist du ein Werkzeug Gottes, was mir in meiner derzeitigen Situation immer wieder hilft.

Ich danke Gott dafür, dass er dich benutzt, anderen Menschen Wegweisung und Hilfe zu sein.

Das wollte ich dir jetzt unbedingt sagen, und bete für dich, dass du auch weiterhin von Gott geführt und geleitet wirst.

Ich habe derzeit sehr viele Probleme mit Gefühlen, die mich überschatten, und mir das Leben oft zur Hölle machen. Im Gebet versuche ich dies so zu ändern wie es eigentlich richtig sein sollte. Die Macht der Gefühle ist extrem groß.

Danke für deine wertvollen Gedanken. Ich wünsche dir einen gesegneten Tag,

liebe Grüße Birgit

10.06.2020


Hallo liebe Ulrike,

ich wollte einfach danke sagen für deine Gedanken. Du wirst von Gott als Werkzeug gebraucht, und bist zum Segen für viele.

Für mich zumindest ist die Andacht von dir heute wieder zum Segen geworden.  Ich sehe darin wie Gott mir für mich und meine derzeitige Situation und Gedanken neue Impulse und Blickrichtungswechsel gibt.

Gott benutzt dich als Werkzeug für andere, welch ein Privileg und Segen für dich! Möge dir das erhalten bleiben.

Sei gesegnet und geführt von deinem Gott an jedem neuen Tag.

Ganz liebe Grüße

Birgit

03.06.2020


Liebe Frau Nägele,

Ihren Beitrag über Selbstwert habe ich im Internet gefunden. Einen Textabschnitt davon fand ich so gut, dass ich ihn gerne in das Buch einbauen will, das ich gerade schreibe.

Ich bin von Kind auf wiedergeborene Christin und im 1. Kapitel meines Buches geht es um das Thema Selbstwert.

Mein Buch ist für Frauen, die unter dem Pornografiekonsum ihres Mannes leiden, denn mein Mann war 30 Jahr lang süchtig, ist nun aber seit ca. 1 Jahr frei und leitet nun eine Männergruppe in unserer Gemeinde für betroffene Männer.

Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.

Sie können mich auch gerne anrufen.

Mit freundlichen Grüßen

                   Karin Essig

23.11.2019


Liebe Ulrike,

vielen Dank für deine immer klaren und ehrlichen Worte! Ich finde es sehr mutig, wie du über Abtreibung schreibst und nehme immer etwas aus deinen Nachrichten mit. Besonders hat mich vor einigen Wochen das Mutter Theresa Zitat angesprochen, das ich bis dahin noch nicht kannte.

Ich wünsche dir weiter viel Segen und Mut.

Herzlich Daniela

24.08.2019


Liebe Frau Nagele,

(ich traue mich nicht einfach unbekannterweise du zu sagen 😉), Ihr Blog war der erste in meinem Leben, den ich mir aufgrund einer Empfehlung abonniert habe.

Vielen Dank für die vielen wertvollen Impulse!! Nach dem Link von der Bad Gandersheim-Band habe ich mich gefragt, ob Sie vielleicht im März dort auch auf der Frauenkonferenz sind?!

Wenn ja, würde ich mich sehr freuen, Sie dort zu treffen. (In welcher Form auch immer 😉) Und wenn es einfach eine wertschätzende Umarmung ist.

Herzliche Grüße und viel Segen und Kraft weiterhin,

Daniela Irle

12.03.2019


Hallo Ulrike

Vielen Dank für Deine heutige Andacht. Sie hat mir voll und ganz in meine aktuelle Situation gesprochen und mich ermutigt.

Sei gesegnet.

Liebe Grüsse aus der Schweiz

Simon Hauenstein

09.12.2018


Hallo liebe Ulrike,

wollte einfach mal wieder danke sagen. Du bist von Gott gesegnet und gibst mir, sicher auch anderen, gute Impulse, geführt durch den Heiligen Geist. Das freut mich sehr, auch dass du hier schreibst und somit auch zum Segen für andere werden kannst.

Ich wünsche dir weiterhin alles Gute und Gottes Leitung bei deinen Andachten.

Liebe Grüße Birgit

31.01.2018


Liebe Ulrike,

nachdem du das letzte Mal mit Ulrike unterschrieben hast, bin ich so frech und duze dich! J

Gestern noch habe ich gedacht, ich glaube ich muss der Frau Puintner mal schreiben und fragen wann sie mal wieder hier endlich was schreibt, und schwupps, heute da. J

Also ich muss sagen ich war schon etwas irritiert ob deiner Überschrift. Kenne den Spruch ja von Spaßkarten.

ABER DANN!!!! Echt du, genial – ich bin ein Königskind!!! Diese Aussage so auf Gott zu münzen, da warst du wirklich vom Heiligen Geist geführt. Ich finde es ganz, ganz toll. Werde, wenn ich diesen Spruch höre oder lese, jetzt immer daran denken.

Wollte ich dir nur mal so sagen, und dir weiterhin Gottes Geist beim Schreiben deiner Andachten wünschen.

Sei lieb gegrüßt, und hab noch einen gesegneten Tag

Birgit (Riedlinger J )

12.01.2018


Hallo liebe Frau Puintner,

jetzt muss ich Ihnen doch mal schreiben. Sie haben schon sooo viele gute Impulse geschrieben, und dafür wollte ich Ihnen herzlich danken. Auch heute wieder mit der Anreihung der so aufeinander passenden Bibelstellen, vielen Dank. Auch noch vielen Dank für die Geschichte mit den 2 Wölfen vom 16.10.17, sie hat, und tut mir immer noch, sehr helfen im Alltag.

Gott segne Sie, und auch Ihre Andachten weiterhin.

Liebe Grüße Birgit Riedlinger

09.11.2017


Hallo, Ulrike!

Wie geht es dir? Du investierst soooo viel Zeit in deinen Blog! Find ich gut!!!

Frank Lauermann

07.11.17