Buchtipp Der Schrei ins Leben

Lesedauer 2 Minuten

„Am Ende wird alles gut, auch wenn das Leben noch so auswegslos erscheint.“

Elke Blessing, Jahrgang 1967, wächst als fünftes von sechs Kindern in einer nicht-christlichen Familie auf und erlebt Traumata durch Gewalt in physischer und psychischer Form. In der späteren Therapie durchlebt sie Zeiten, in denen sie glaubt, es nie zu schaffen, ihre Rolle als Opfer zu überwinden.

Doch schon in der Kindheit tritt Jesus in ihr Leben und ummantelt sie mit seinem Schutz. Gott heilt Elke von einer Leukämie und befreit sein Kind aus den Fängen der Hare-Krishna-Sekte.

In schweren Zeiten der Therapie zeigt sich der Herr in seiner ganzen Liebe und beginnt, sich Elke in Form von Gesprächen, Visionen und besonderen Erlebnissen zu offenbaren. Jesus stellt ihr eine Gemeinde und einen Seelsorger zur Seite, die sie auf dem Weg in die Heilung begleiten. Im Dezember 2005 übergibt Elke ihr Leben bewusst Jesus, der seit dieser Zeit ihr Therapeut und Heiler ist.

Das Leben bleibt für Elke, wie sie es selbst ausdrückt, „eine Popcorntüte“ mit immer neuen Herausforderungen, doch ihr Glaube an Jesus hilft ihr. Die Zeiten der Selbstverletzungen und heftigen Krisen sind vorbei und der Weg geht weiter mit ihrem Herrn.

In diesem Buch möchte sie euch mitnehmen auf ihren Weg zur Heilung und teilhaben lassen an Erfahrungen mit Jesus und den Menschen, die sie auf den Schritten ins Leben begleiteten. Sie berichtet darüber, wie die Verwundungen aus ihrer Kindheit zu wiederkehrenden Krisen führten, von Angst vor zu viel Nähe und einer anderen Welt, wie sie nur traumatisierte Menschen wahrnehmen, bis sie Vertrauen gefasst haben. Es ist ein Schrei ins Leben – vom Dunkel ins Licht.

Dieses Buch soll für Menschen mit ähnlichen Erfahrungen und ihre Angehörigen, Suchende und Interressierte zum Segen werden. Es folgt einer Vision, die Elke im Jahr 2008 von Jesus geschenkt wurde. Ein Teil des Erlöses dieses Buches geht an traumatisierte Kinder und Erwachsene. Ein Herzenswunsch von Elke.

Autorin:

Elke Blessing

Elke Blessing wurde 1967 in Bensheim geboren.
Die Schreiberei entdeckte sie schon mit zirka 12 Jahren. Ein Buch ist schon veröffentlicht. Ihre Biographie, welche in drei Teilen geschrieben werden soll. Teil eins ist schon erhältich unter dem Titel: „Der Schrei ins Leben – Vom Dunkel ins Licht“. Elke Blessing setzt sich für traumatisierte Kinder/Erwachsene ein. Sie ist Christin und ihr Wunsch ist es, gerade für die Menschen, die viel Leid erfahren haben, ein Licht zu sein. Auch in dem ersten Kinderbilderbuch geht es darum, den Kindern Mut zu machen und um Jesus, der ihnen beisteht.

Elke schreibt zudem auf ihrem Blog „der Schrei ins Leben“ von ihren Erlebnissen mit Jesus.

 

Kommentar verfassen