Ruhe im Sturm

Lesedauer 3 Minuten

Es scheint nicht jeden Tag die Sonne. Hin und wieder kann es auch windig, stürmisch und und ungemütlich werden. Die Wolken verdecken den blauen Himmel, es wird finster, trüb und kalt. Starke Unwetter können auch gefährlich werden und Schäden verursachen, z. B. durch Hochwasser, Murenabgänge, Wirbelstürme, Blitze oder Hagel.

„Ruhe im Sturm“ weiterlesen

Mittwochsimpuls Frieden bewahren

Lesedauer 3 Minuten
Wenn mein Herz auf dich vertraut
und auf deine Liebe schaut,
finde ich Ruhe, finde ich Frieden,
kann ich Sturm und Wellen besiegen,
Inmitten turbulenter Zeiten,
wird deine Gegenwart mich stets begleiten.
Auch in der größten Unsicherheit,
bei dir ist Friede allezeit.
Mein aufgewühltes Herz wird still und kommt zur Ruh,
denn der Gott, der meinen Frieden bewahrt, der bist du.
 (Ulrike Nägele)

„Mittwochsimpuls Frieden bewahren“ weiterlesen

Mittwochsimpuls Wo dein Schatz ist da ist auch dein Herz

Lesedauer 3 Minuten

Es gibt zahlreiche Ratgeber, Zeitschriften, Bücher, in denen du Tipps für ein glückliches und zufriedenes Leben finden kannst. Viele Autoren, Wissenschaftler setzen sich mit diesem Thema auseinander und haben auch schon viele wichtige Erkenntnisse darüber gewonnen.

Zufriedenheit, Dankbarkeit, Familie, soziale Kontakte, Sport, gesunde Ernährung usw. sind alles Faktoren, die zum persönlichen Glück beitragen können. Aber den wichtigsten Punkt vermisse ich in dieser Liste: Gott den ersten Platz geben

„Glücklich ist der Mensch, der auf dich vertraut“ Psalm 84,13

„Mittwochsimpuls Wo dein Schatz ist da ist auch dein Herz“ weiterlesen

Mittwochsimpuls Behüte dein Herz

Lesedauer 5 Minuten

Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden zu Gefühlen.
Achte auf Deine Gefühle, denn sie werden zu Worten.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden zu Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden zu Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal. (chinesisches Sprichwort)

Das Herz gilt als Sitz unseres tiefsten Inneren, der Emotionen, der Persönlichkeit und des Willens. In der Bibel wird mehrfach erwähnt wie wichtig es ist, unser Herz zu schützen, zu behüten, rein zu halten. In unserem Herzen spiegelt sich unser momentaner Seelenzustand, was wir denken, was wir fühlen, was wir wollen.

„Mittwochsimpuls Behüte dein Herz“ weiterlesen

Mittwochsimpuls Das Herz ausschütten

Lesedauer 2 Minuten

Das Herz gilt als Sitz unseres tiefsten Inneren, der Emotionen, der Persönlichkeit und des Willens. Wer es öffnet, verschafft dem anderen einen Zugang zu seinen Empfindungen und Gedanken und lässt ihn daran teilhaben, was auch ein Zeichen für die Zuneigung und das Vertrauen ist, das man ihm entgegenbringt. Wenn wir beispielsweise einem Freund/in oder Ehepartner/in unser Herz ausschütten teilen wir unsere Emotionen, unsere Sorgen, unsere Probleme, wir erzählen was uns bewegt, was uns bedrückt. Wir schütten unser Herz nur vor Personen aus, die uns sehr nahe stehen, denen wir vertrauen und zu denen wir eine gute Beziehung haben.

„Mittwochsimpuls Das Herz ausschütten“ weiterlesen

Mittwochsimpuls Unerschütterlich in einer erschütterten Zeit

Lesedauer 4 Minuten

Letztes Wochenende haben wir Ostern gefeiert, das Auferstehungsfest Jesu. Dieses Ostern wird vielen von uns sicher in Erinnerung bleiben. Es war anders als gewöhnlich. Vieles, was wir mit diesem Fest verbinden, ist dieses Jahr weggefallen. Es durften keine Ostergottesdienste abgehalten werden, große Familienfeiern sind ausgeblieben und wir haben im Kreise der engsten Familie die Ostertage zu Hause verbracht. Und trotzdem: Ostern ist nicht ausgefallen, was Jesus für uns vor 2000 Jahren erwirkt hat, ist ein Geschenk, das heute und in Ewigkeit gilt, für jeden Menschen, der es im Glauben annimmt.

„Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern das ewige Leben hat.“ Johannes 3,16

„Mittwochsimpuls Unerschütterlich in einer erschütterten Zeit“ weiterlesen

Mittwochsimpuls Wurzeln

Lesedauer 4 Minuten

Die Wurzeln eines Baumes kann man zwar nicht sehen und doch haben sie für Wachstum und Gedeihen die größte Bedeutung. Die Wurzeln sind die feste Grundlage auf dem der Baum steht, das Fundament. Ein ganzes Geflecht bildet sich, das sich immer tiefer in mehrere Richtungen unter der Erde ausbreitet. . Wenn ich im Wald spazierengehe sehe ich viele mächtige, große Bäume. Viele sind kräftig und bleiben standhaft, bei jeder Witterung. Sturm, Unwetter, Hitze oder Kälte können ihnen nichts anhaben, nichts kann sie so schnell umhauen. Um so stark zu werden braucht der Baum vor allem tiefe Wurzeln, die weit in die Erde reichen. Über diese Wurzeln nimmt er die Nährstoffe und das Wasser in sich auf, das er zum Wachsen braucht. .

Wenn ich das auf mein Leben übertrage, erkenne ich wie wichtig die Wurzeln sind, in denen ich gegründet bin. So wie die Wurzeln des Baumes mit der Zeit immer mehr Verästelungen bilden, so ist es auch in meinem Leben.

„Mittwochsimpuls Wurzeln“ weiterlesen

Mittwochsimpuls Gott tut außergewöhnliche Dinge durch gewöhnliche Menschen

Lesedauer 6 Minuten

Beim Lesen der Weihnachtsgeschichte in der Bibel, hat mich in diesem Jahr besonders Maria, die Mutter von Jesus bewegt und ich habe mir Gedanken gemacht über ihre Person und ihre Aufgabe im großen Plan Gottes.

Was lesen wir in der Bibel über Maria?

„Mittwochsimpuls Gott tut außergewöhnliche Dinge durch gewöhnliche Menschen“ weiterlesen

Geliebt und verlassen? Das geht doch nicht!

verlassen

Lesedauer 2 MinutenLetzten Monat hatte ich ein Gespräch mit einer Frau, die mir sagte, dass sie von Gott enttäuscht ist und Er hätte sie verlassen, weil sie nach der Heilung von einer Krankheit eine andere bekommen hat. Ich habe ihr eine Stunde lang erzählt, wie viele Probleme im Leben ich hatte und wie oft ich in der Gefahr war, tödlich zu verunglücken, aber Gott hat mich niemals verlassen, weil ich Sein geliebtes Kind bin. Im Verlauf unseres Gesprächs habe ich feststellen müssen, dass diese arme Frau Gottes Liebe und Seine Nähe eigentlich noch nie erfahren hat. Als ich für sie betete und Gott darum bat, sie mir Seiner Liebe zu erfüllen, kamen bei ihr die Tränen aus den Augen. Sie hat mir dann auch bestätigt, dass sie die Liebe Gottes und Seine Nähe ganz stark spürte. So zeigte ihr Gott, dass Er sie gar nicht verlassen hat, sonst würde Er ihr nicht so nah kommen.
Teufel ist schnell zur Stelle, wenn wir in irgendwelche Schwierigkeiten geraten und redet uns fleißig ein, dass Gott uns verlassen hat. Aber ich kenne niemanden, der so treu und zuverlässig ist, als Gott. Ja, Er lässt Schwierigkeiten zu und manche scheinen sogar so groß zu sein, dass man eigentlich keine Hoffnung mehr hat, sie irgendwann zu überwinden. Ich kann aber inzwischen aus eigenen Erfahrungen sagen, dass je größer das Problem ist, desto mächtiger kann sich Gott bei der Lösung dieses Problem erweisen. Ich muss es Ihm nur zutrauen und Ihm von ganzem Herzen vertrauen. Gott weiß immer besser, wann und wie die Lösung für unser Problem kommen soll, verrät uns aber selten, damit wir uns in Sein Werk einmischen und dann auf uns selbst stolz sind.
Glaube niemals der Lüge des Teufels, dass Gott Dich verlassen hätte. Das macht Er niemals, auch wenn Du Dich selbst von Ihm entfernst, geht Er unauffällig hinter Dir her und hofft, dass Du wieder zu Ihm zurückkehrst.

Lebemitgott.de